Die Sterne anhimmeln…

… das können Sie hier die ganze Nacht.
30 Kilometer von Marrakesch entfernt inmitten der Wüste gibt es ein verwunschenes Plätzchen namens La Pause.

5

Eine romantische Oase, ungewöhnlich, peppig, exotisch. Eine Handvoll kleiner charmanter Lehmhäuser und Berberzelte, ein Fluß und Olivenbäume, drumherum felsige Wüste und Hügel zum Besteigen für den Sundowner.

Adrenalin Stoß in der Wüste

Was ab Dämmerung aussieht wie eine Szene aus 1001 Nacht, ist tagsüber eher ein Aktiv Camp. Man kann auf fast allem reiten was 4 Hufe hat, vom Kamel übers Pferd bis hin zum störrischen Esel. Der arbeitet nebenbei auch als Caddy beim 9-Loch Cross Country Golf. Abschlag eins geht über eine der Lehmhütten ins Flusstal, großes Happening für alle Handicaps. Mehr Adrenalin gibt es beim Quadbiking. Wem das alles zu viel ist, der wandert einfach durch die Wüste und genießt die Ruhe und Abgeschiedenheit. Am Abend dann wieder Romantik pur, alles ist mit Fackeln und Feuern illuminiert, diniert wird unterm Sternenhimmel. Danach die große Überraschung: Kuschelbett mit Wärmflasche, Böllerofen, Kerzenschein und freiem Blick zur Milchstrasse.

PS: Kinder sind hier auch willkommen, und sie lieben es.